Sophie Marie Müller

"Die Heldenreise ist für mich Mut, Liebe und Vertrauen ins Leben"

Es bereitet mir unglaublich viel Freude, durch die Arbeit als Heldenreisenleiterin einen Rahmen zu schaffen, in dem Raum für persönliche Entfaltung und Entwicklung zur Verfügung steht.

In meiner Arbeit als Ergotherapeutin in einer Psychosomatischen Rehaklinik habe ich die Erfahrung gemacht, dass gerade über das Tätig sein und über das Handeln ein leichterer Zugang zu Emotionen möglich ist. In den Seminaren von Paul Rebillot geschieht dies für mich in einer ganz besonders schönen Art und Weise. Durch die Arbeit als Seminarleiterin bei Irgendwie Anders habe ich das Gefühl, meinen Teil zu einem gesellschaftlichen Wandel beizutragen.

Nach meiner eigenen Heldenreise konnte und kann ich die Herausforderungen des Lebens mit mehr Ruhe, Sicherheit und Vertrauen annehmen. Das Leben ist ein ständiger Lernprozess und ich glaube, dass besonders durch schwierige Situationen oft die größten Chancen entstehen. Durch meine eigene Teilnahme an Seminaren gelingt es mir immer häufiger, mich wirklich auf das Leben einzulassen und mich über mich und meinen Weg zu freuen.

Nahezu all meine freie Zeit verbringe ich in der wunderschönen Bergwelt oder auf dem Rücken meines treuen Drahtesels. Die Welt mit allen ihren Wundern zu entdecken lässt mein Herz höher schlagen, und das macht mich lebendig