Maximilian Soller

"Eine Reise, die nach Innen führt und eine große Wirkung im Außen entfaltet"

Die aufrüttelnde Wirkung der Heldenreise hat mich so begeistert, dass für mich klar war: Diese Erfahrung von Klarheit und Ganzheitlichkeit will ich weitergeben.

Beim Leiten von Heldenreisen kann ich meine langjährige Erfahrung in der Begleitung von Gruppen einbringen. Im Vergleich zu meiner früheren Tätigkeit als Lehrer, kann ich mich hier noch viel mehr als Mensch mit allen meinen Facetten einbringen. Die Möglichkeit, Menschen mit einem gestalttherapeutischen Ansatz zu begleiten, hat mich so in den Bann gezogen, dass ich im Moment eine Ausbildung zum Gestalttherapeuten absolviere.

Auf meiner eigenen Heldenreise sind mir bestimmte Verhaltensweisen, die ich nicht gerne zeige, durch den Spiegel der Gruppe bewusst geworden. Diese kennen zu lernen und anzunehmen, hat mich als Mensch erwachsener und reifer werden lassen.

In meiner Freizeit genieße ich es, mit meiner kleinen Familie in unserem alten Mercedesbus durch Europa zu tuckern. Gitarre spielend auf einem Felsen sitzend oder mit meinen Jonglierkeulen am Strand wird mir immer wieder bewusst: Ob als Reiseleiter für HeldInnen, im Urlaub oder Alltag... ich liebe das lebendige Leben!