Constanze Jordan

"Ein Sprung ins tiefe Wasser: Eintauchen, durchspüren und klar auftauchen."

Meine Heldenreise war für mich eine aufregende und tiefe Möglichkeit mit meinem facettenreichen und zauberhaften Selbst und der Welt in Kontakt zu treten. Dadurch habe ich erfahren was es bedeutet einen Lebensweg einzuschlagen, der authentisch für mich ist.

Das Psychologiestudium, sowie eine systemische Ausbildung als Paar- und Sexualtherapeutin und eine Ausbildung zur Traumapädagogin sind die Basis meiner Arbeit. Während meiner früheren Tätigkeit im Sozialmanagement und als Führungskraft habe ich mit vielen Menschen und Berufsgruppen zusammen gearbeitet. Dieser Erfahrungsschatz bereichert meine heutige Arbeit als Therapeutin und als Heldenreiseleiterin.

Mein Anliegen bei Irgendwie Anders ist es, Menschen darin zu unterstützen ihr Leben mit Freude zu gestalten und sich selbst zu bejahen. Ein ganzheitliches und authentisches Leben gelingt uns, indem wir betrauern, was uns fehlt, uns für das einsetzten, was wir brauchen und das feiern, was wir haben.

Ich liebe das Wasser! Ob schwimmend, surfend, tauchend oder mitten im Winter kurz reinhüpfend: Wasser gibt mir das tiefe Gefühl der Lebendigkeit, von Bewegung, von Zartem und Wildem, von Laut und ganz Leise und ständigem Wandel.