Lukas Entezami

"Ein unglaubliches Potenzial, das eigene Leben grundlegend zu verändern"

Die Heldenreise war für mich ein großartiges Geschenk und als Seminarleiter möchte ich nun anderen Menschen diese ganz einzigartige Erfahrung ermöglichen. Durch sie entdeckte ich in einer Zeit vieler (Selbst-) Zweifel ein neues Vertrauen in mich, meine Impulse und in meine Umwelt. Diese Zuversicht erleichtert seitdem mein Leben. 

Ich habe Psychologie studiert und Fortbildungen in Design Thinking und Positiver Psychologie absolviert. In einer internationalen Personalberatung begleite ich nun als Experte unsere Klienten - Führungskräfte, Teams  und ganze Organisationen - in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

Als Seminarleiter bei Irgendwie Anders schätze ich besonders die gestalttherapeutische Arbeit, wie wir sie im Rahmen der Heldenreise anwenden. Sie ist deshalb so wertvoll, weil sie auf eine wertschätzende und bejahende Art und Weise unser tägliches Schauspiel offenlegt und damit den Grundstein für wahre Veränderung legt. Ich bin davon überzeugt, dass sehr viele Menschen für sich und wir insgesamt als Gesellschaft von der Heldenreise als Ritus profitieren können. Das Wirken von Irgendwie Anders finde ich hierbei großartig und bin stolz, ein Teil davon zu sein.

Außerhalb der Arbeit verbringe ich meine Zeit mit Freunden, Lesen, Freediving und verschiedenen kleinen Projekten.